Innenraumschadstoffe

Preisliste Schadstoffe
Initiates file downloadInnenraumschadstoffe
Initiates file downloadSchadstoffkataster

 

PCB . Asbest . Holzschutzmittel . Formaldehyd . PAK . VOC . Weichmacher

Die oben erwähnten Stoffe sind die wichtigsten Schadstoffe in Innenräumen. Es gibt eine Vielzahl an Schadstoffen, einige Substanzen sind heute verboten, wie bspw. PCP, die in Holzschutzmittel vorhanden waren. Schadstoffe (z.B. Formaldehyd, VOC) werden mit Baumaterialen in Bauwerkskörper eingebaut. Zudem können Einrichtungsgegenstände eine Quelle von Schadstoffen sein: Möbel, Farben und Lacke, Teppiche, Bodenbeläge aus Kunststoff, usw. Nicht zu unterschätzen sind Reinigungsmittel und Schadstoffe aus der Außenluft.

Das Lüftungsverhalten des Nutzers bzw. die Lüftung des Gebäudes spielen eine große Rolle bei der Betrachtung der Innenraumschadstoffe. Wenn Bestandsgebäude saniert werden, steht eine dichte Gebäudehülle meistens an erster Stelle der Sanierungsziele. Sie dient zur Einsparung von Heiz-Energie. Der Einbau von neuen Fenstern reduziert den natürlichen Luftwechsel. Als direktes Resultat erhöht sich die Schadstoffkonzentration in der Innenraumluft.

Die Folge können Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit sein. Es sei darauf hingewiesen, dass Kinder besonders gefährdet sind. Der geringere natürliche Luftwechsel muss durch einen technischen oder manuellen Luftaustausch kompensiert werden. Ist das immer gewährleistet?

Wann ist eine Schadstoffuntersuchung sinnvoll?

  • Erwerb einer Immobilie, um Folgekosten vorher abschätzen zu können
  • Gesundheitliche Beschwerden, die über einen längeren Zeitraum andauern
  • Neubauschadstoffe, nach Fertigstellung des Objekts und vor Einzug
  • Vor Sanierungsmaßnahmen bei Gebäuden (speziell ab Baujahr 1960)
  • Bewertung von Gebäuden
  • Anhaltende Belastungen durch unangenehme Gerüche
  • Schadstoffverdacht
  • Umnutzungsvorhaben

Unsere konkreten Leistungen:

  • Aufnahme der Historie und der baulichen Gegebenheiten

  • Auswahl der Vorgehensweisen

  • Luftmessungen zur Ermittlung der Raumbelastung

  • Materialproben

  • Staubuntersuchungen

  • Erstellen von Schadstoffkatastern